Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap


„Und ich dachte, das hält für immer....“

Gesprächsabend zu Abschiednehmen und Loslassen nach Trennung oder Scheidung
Erwachsenenbildung
Termin
Mo. 28.01.2019, 19:00 bis 21:00 Uhr
Wenn Paare auseinandergehen, müssen alle Beteiligten mit dieser schwierigen Situation umgehen: eine Beziehung/ein Familiensystem bricht auseinander und das bisherige Leben erfährt eine radikale Veränderung.
Beschreibung

Abwehr gegen die Trennung, es nicht wahr haben wollen und heftige Gefühle gehören oft zu den Phasen, die wir in einem Trennungsprozess bewältigen müssen. Wohin mit Gefühlen wie Wut, Schmerz, Trauer, Aggression, Sehnsucht....? Was lässt uns im Leiden feststecken, was hilft, mit dem Schmerz umzugehen und besser loslassen zu können?

Der Abend beleuchtet typische Phasen eines Trennungsprozesses und gibt Raum für Reflektion und Austausch darüber, wie es gelingen kann, Wege von Abschied und Neubeginn zu gehen.

Leitung:
Andreas Honrath, Dipl. Soz. Päd. / Systemischer Berater / Mediator und          Karin Drinkuth, Dipl. Rel. Päd. / Systemische Paar- und Familientherapeutin

Kosten: 10,- Euro

Anmeldung erforderlich bis 21.01.19 unter: Tel. 0761 3890 890 oder info[at]beratungsstelle-freiburg[dot]de

Veranstaltungsort
Psychologische Beratungsstelle der Evang. Kirche in Freiburg
Bernhardstr. 2
79098 Freiburg
Veranstalter
Psychologische Beratungsstelle
Markus Becker, Dipl-Psychologe, Theologe
Bernhardstr. 2
79098 Freiburg i.Br.
Telefon: 0761 3890890