Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap


GOTTESDIENSTE IN FREIBURG

Sexagesimae

STELLENANGEBOTE

Telefonseelsorge:
Stellvertr. Leitung

Kita-Bereich

Quelle: facebook

Wir danken den Sponsoren von unserem Fahrzeug

HERZLICH WILLKOMMEN

Quelle: Günter Hammer
Stadtdekan Markus Engelhardt
Porta patet, cor magis: so lautet die alte Begrüßungsformel bei den Benediktinern, die heute noch über dem Eingang vieler Benediktinerklöster zu lesen ist. "Die Tür steht offen - aber das Herz noch mehr"! Fühlen auch Sie sich so begrüßt, auch wenn wir Protestanten nur wenige Klöster haben und ein Internetportal nur eine virtuelle "Porta" ist.
 

Ansprechpartner
AUS DER LANDESKIRCHE

Kirchenälteste im Gespräch gewinnen

- 07.02.2019 - 

STUDIENTAG IM ERNST-LANGE-HAUS

Freiburg/Karlsruhe. Am Samstag, 16. Februar findet in Freiburg im Ernst-Lange-Haus des evangelischen Dekanats, Habsburgerstraße 2, ein interessanter Studientag mit dem Thema "Auf dem Weg zur Kirchenwahl – Kirchenälteste im Gespräch gewinnen" statt. Dieser Studientag ist Teil des aktuellen Fundraising-Programms für beruflich und ehrenamtlich Tätige in Kirche und Diakonie. Die Evangelische Landeskirche in Baden und die Evangelische Kirche der Pfalz bieten darin wieder jede Menge Fundraising-Fortbildungen und Informationen für den gelingenden Gemeindeaufbau. 
 
Nähere Infos zum Freiburger Studientag und die Anmeldemöglichkeit dazu finden Sie hier.
 

Quelle: ekiba
Im Vorwort des neuen Fundraising-Programms mit dem Motto "Freunde, Perspektiven und Spenden gewinnen" schreiben die Verantwortlichen: 
 
"Das Jahr 2019 wird für viele Gemeinden in Baden geprägt durch die anstehenden Kirchenwahlen. Doch die dahinterstehende Frage beschäftigt auch die Gemeinden und Einrichtungen in der Pfalz – dort spätestens zur Presbyteriumswahl 2020: Wie kann es gelingen, Menschen als Ehrenamtliche anzusprechen und sie einzuladen, sich in der Kirche zu engagieren? Die Studientage „Kirchenälteste im Gespräch gewinnen“ gehen diesen Fragen nach.
Auch die Mitwirkung in einem Fundraisingteam kann eine Möglichkeit sein, sich mit den eigenen Stärken und Interessen einzubringen und Kirche aktiv mitzugestalten. Dann sind Erlebnisse möglich, wie wir sie im letzten Jahr auf einem Studientag hatten: Eine junge Frau erzählte, sie war erstmalig in ihrer neuen Gemeinde im Gottesdienst. Als sie dabei hörte, dass noch Verstärkung für das Fundraisingteam gesucht wird, um die Kirche zu sanieren, war sie sofort dabei und hat so ihren Platz in der Gemeinde gefunden."
Christoph Zacheus-Hufeisen, Beauftragter für Fundraising-Fortbildungen der Evangelischen Landeskirche in Baden
Götz Geburek, Beauftragter für das Fundraising in der Evangelischen Kirche der Pfalz
 
 
Das gesamte Programm 2019 steht unten zum Downloaden bereit.
 
Weitere Infos der badischen Landeskirche zum Thema Fundraising – wie Praxistipps, Schulungsunterlagen, Muster und Vorlagen, Ansprechpersonen in den einzelnen Regionen und die aktuelle Übersicht der Fortbildungen mit der Möglichkeit sich direkt anzumelden – finden sich im Link der badischen Landeskirche.
 
Datei zum Downloaden