Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap


GOTTESDIENSTE IN FREIBURG

1. Sonntag nach Epiphanias/Drei König

Meldungen der EKIBA
ANSPRECHPARTNER
Günter Hammer
Pressesprecher
Quelle: Foto gh

Nahe beieinander: evangelisch – katholisch

- 08.12.2018 - 

NEUJAHRSEMPFANG ZUM BEGINN DES KIRCHENJAHRES

Freiburg. Die beiden großen Konfessionen sind in den vergangenen Jahren nahe zueinander gerückt. Diesen Eindruck vermittelte der Empfang der Evangelischen Kirche in der Stadt zum Beginn des Kirchenjahres am vergangenen Mittwoch (5.12.2018). Der katholische Fundamentaltheologe Magnus Striet hielt die Festrede. Das ihm vorgegebene Thema lautete: "Wozu braucht es die evangelische Kirche?".

Quelle: Günter Hammer
Festredner und Fundamentaltheologe Magnus Striet
Quelle: Günter Hammer
Neujahrsempfang 2018 in der Christuskirche

Für Striet war die Antwort klar. Die evangelische Kirche ist für ihn mit dem Begriff der Freiheit eng verbunden. In der jetzigen Gesellschaft werde die evangelische Kirche stark mit dem Begriff der Freiheit identifiziert. Hingegen sei der Reformator alles andere als ein Kämpfer für individuelle Freiheit gewesen. „Luther selbst wird bis heute weithin als Vorkämpfer einer solchen Freiheitsmoderne betrachtet, was historisch betrachtet Nonsens ist“, sagte der Wissenschaftler. Durch seine Entschiedenheit, mit „der alten korrupten Kirche aufzuräumen“, sei er neu zum Kern des Evangeliums durchgestoßen und habe eine Dynamik freigesetzt.
Er machte den Kirchen den Vorschlag, sich klarer zu verständigen, und zwar darüber, „dass Freiheit das Höchste ist – und zwar Freiheit als Selbstbestimmungsrecht“. Der evangelischen Kirche riet er, „ein intensiviertes Bewusstsein zu erlernen um das Schwierige einer Bewertbarkeit von gleichwohl zu entscheidenden Situationen“. Und zu beiden Kirchen sagte er: „Ich würde sehr dazu raten, ein ökumenisches Moratorium zu erwirken, über lange, lange Zeit nicht mehr theologisch bei der Sünde des Menschen das Nachdenken anzusetzen.“ Der Jude aus Nazareth sei nicht sündenfixiert gewesen.

Beachten Sie die Beiträge von der Vorsitzenden der Freiburger Stadtsynode Regina D. Schiewer und von Stadtdekan Markus Engelhardt im Download-Bereich.

Datei zum Downloaden
Rede von Stadtdekan Markus Engelhardt beim Neujahrsempfang

Begrüßung der Vorsitzenden der Stadtsynode Regina D. Schiewer